Erfahrungsberichte

Lesen Sie hier, welche Erfahrungen Familien mit uns, unserer Hundezucht und unseren Welpen gemacht haben.

Erfahrungsbericht F-Wurf / Familie P. aus Wilhelmshaven

Feeby (F-Wurf)

Auf der Suche nach einem Bolonka-Züchter sind wir auf die liebevoll gestaltete Homepage von Martina und Jörg Dahle gestoßen.
Da sie gerade Welpen hatten und wir uns schon gleich in eine kleine Bollihündin verliebt hatten, haben wir per E-Mail Kontakt aufgenommen. Martina hat sich gleich ein paar
Tage später telefonisch gemeldet und wir haben fast 1/2 Stunde miteinander telefoniert. Sie hat ganz begeistert von ihrer Bollibande erzählt und man merkte gleich,
dass sie mit Liebe und Leidenschaft dabei ist und es für sie viel mehr als nur eine Hundezucht ist.
Alle unsere Fragen wurden ausführlich beantwortet und auch Martina war es sehr wichtig, uns und unsere Lebensumstände kennenzulernen, um sicherzustellen, dass ihr Welpe in gute Hände kommt.
Nachdem die Welpen alt genug waren, um Besuch zu bekommen, haben wir einen Besuchstermin ausgemacht. Bei diesem Treffen lernten wir nicht nur die Welpen, sondern auch den Rest der Bollibande kennen.
Alle sind komplett in der Familie integriert und wir waren ganz begeistert von der großen, liebevoll eingerichteten Welpenstube mitten im Wohnzimmer. Hier hatten die Welpen super viel zu entdecken,
Schlafplätze und Spielzeug standen ausreichend zur Verfügung und alles war sauber und ordentlich. Wir durften uns dann mit allen Welpen ausführlich beschäftigen und haben uns dann in unsere Feeby verliebt.
Umso glücklicher waren wir, als sich Martina und Jörg nach einem weiteren Gespräch dann entschieden, uns ihren kleinen Schatz anzuvertrauen.
Bis zur Abholung hatten wir immer wieder Kontakt und auch der bürokratische Teil lief reibungslos.
Auch als wir die Abholung von Feeby aus privaten Gründen eine Woche nach hinten verschieben mussten, war dies überhaupt kein Problem und wir glauben, dass Martina und Jörg sogar glücklich waren,
noch eine weitere Woche mit Feeby verbringen zu dürfen.
Bei der Abholung war Feeby entwurmt, geimpft und gechipt. Es wurden nochmal letzte Fragen geklärt und es gab sogar u.a. einen kleinen Kurs in Sachen „Augen frei schneiden“.
Uns wurden dann alle Unterlagen, Informationsmaterial, Verpflegung für die ersten Tage, eine Decke und Spielzeug mitgegeben.
Der Abschied war sehr bewegend und emotional, was uns nochmal gezeigt hat, wieviel die Bollis Martina und Jörg bedeuten.
Unser Wirbelwind ist nun schon seit 3 Monaten bei uns und auch jetzt stehen wir mit Martina und Jörg immer noch in Kontakt. Wenn Probleme oder Fragen aufkommen,
können wir uns jederzeit an sie wenden und sie stehen uns immer mit Rat und Tat zur Seite.
Wir können die Torfstich-Bolonkas uneingeschränkt weiterempfehlen und danken den beiden für unseren kleinen Schatz.

Erfahrungsbericht F-Wurf / Familie T. aus Langenfeld

Frieda (jetzt Ellie F-Wurf)

Anfang September ist nach ungefähr einem Jahr Vorfreude endlich unsere kleine Ellie (vorher Frieda aus dem F-Wurf) bei uns eingezogen. 

Schon in der ganzen Zeit davor standen wir mit Martina in regelmäßigem Kontakt und haben die Wurfentwicklung der anderen Hündinnen auf der Homepage immer interessiert verfolgt.
Dadurch hatten wir schon einen guten Eindruck, 
wie die Welpen aufwachsen, mit wieviel Herzblut Familie Dahle die Kleinen aufzieht und die Mamas umsorgt. 

Als auch wir dann endlich das erste Mal zum Welpenbesuch kommen durften, war das schon ein besonderes Erlebnis, zum einem zuerst das ausführliche Kennenlernen der beiden
Familien und der großen Bollibande, und dann der lang ersehnte Kontakt zu den sechs zuckersüßen kleinen Welpen. 

Die Entscheidung für einen von ihnen ist uns nicht so leicht gefallen, aber wir haben dank Martinas Rat die absolut richtige Entscheidung getroffen. Ellie passt perfekt zu uns. 

Bei der Abholung bekamen wir neben den Impfunterlagen, dem tierärztlichen Gesundheitszeugnis, dem Stammbaum und einem Infoblatt für einen guten Start noch ein Welpenpaket,
bestehend aus Geschirr, Leine, Futter, kleinem Spielzeug und einer kleinen Decke mit dem Geruch ihrer Mama mit. Diese Decke liebt Ellie immer noch. 

Mittlerweile ist sie aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Bei Fragen und Problemen, die man natürlich als Hundebesitzeranfänger hat, hatte Martina immer ein offenes Ohr und hilfreiche Tipps für uns.

Erfahrungsbericht E-Wurf / Anja L. aus Hannover

Elisha (jetzt Finja E-Wurf)

Vor 5 Monaten zog die kleine “ Bolli Maus“ Finja ( Elisha) im Alter von 9 Wochen bei mir ein.
Jeder Tag den wir seitdem gemeinsam verbringen ist eine Bereicherung für mich!
Die liebevoll und ausführlich gestaltete Internetseite der Familie Dahle über die Aufzucht von Bolonka Zwetna Welpen, ihre Charakter und Wesenszüge weckte sofort mein Interesse und ich wusste intuitiv das es sich hier um Züchter mit Herz und Verstand handelt!
Ich wurde nicht enttäuscht!!!!
Auf meine Anfrage per E-Mail erhielt ich innerhalb kürzester Zeit einen Rückruf von Frau Dahle, der sofort sehr vertrauensvoll verlief.
Ich konnte mein Glück kaum fassen als ich erfuhr das Bonny gerade Mama von 4 zuckersüßen Welpen geworden war.
Als außerordentlich positiv empfand ich es, das Frau Dahle sich in unserem Telefonat danach erkundigte in was für ein neues Zuhause der Welpe denn kommen wird ( Wohnlage, Lebensumstände usw.) um eben auch zu erfahren, ob man überhaupt dafür geeignet ist einen Hund zu halten!
Daran ist zu erkennen, wie sehr ihr und ihrem Mann das Wohlergehen der “ kleinen Bollis“ am Herzen liegt.
Wir vereinbarten einen Besuchstermin der meine Erwartungen voll erfüllte!
Die “ Bollibande“ ( sprich Mutter und Tanten) begrüßten mich stürmisch auf der Terrasse und das erste persönliche Aufeinandertreffen mit Familie Dahle verlief äußerst angenehm.
Fragen meinerseits was bei Anschaffung eines Bolonka Zwetna Welpen alles zu beachten ist ( außer was man glaubt selber schon alles zu wissen) wurden ausführlich, kompetent und unglaublich freundlich  beantwortet.
Verantwortung steht bei Dahle’s an erster Stelle !
Das spiegelt sich in allen Bereichen wieder.
In der liebevollen Einbeziehung der Welpen, sowie allen anderen Hunden, die dort ein Zuhause haben und in das Familienleben mit einbezogen werden.
Daher ist es Familie Dahle auch wichtig etwas mehr über Herrchen und Frauchen zu erfahren, um dann eine Entscheidung zu treffen, wem sie einen ihrer Hunde anvertrauen.
Im Wohnzimmer steht ein großer“ Welpenspielplatz“ mit Decken, Kissen, Spielzeug jeglicher Art, wo sich die kleinen „Bollis“ rundum wohl fühlen können, ob nun beim spielen, toben oder einfach nur schlafen – entweder jeder auf seinem Lieblingsplatz oder eng aneinander gekuschelt !
Und richtig austoben können sie sich dann auf der riesengroßen Rasenfläche direkt am Haus!
Als ich dann zum ersten Mal die für mich eventuell in Frage kommende „Zuckerschnute“ sah, war ich sofort “ Schockverliebt“ und hoffte inständig, das ich eine Zusage seitens Familie Dahle bekommen würde!
Vertraglich läuft es folgendermaßen ab: als erstes wird eine Reservierung für einen Welpen ausgesprochen und man erhält einen Vorvertrag per E-Mail.
Dieser muss unterzeichnet an Familie Dahle zurückgesendet werden – danach ist die Anzahlung fällig. Das Datum wann die Abgabe der Welpen erfolgt, sowie den Zeitpunkt der Restzahlung ( zahlbar vor Abholung des Welpen) wird von Familie Dahle festgelegt.
Die Welpen sind bei der Übergabe in ihr neues Zuhause geimpft, gechipt,  entwurmt, sowie mit allen nötigen Papieren ausgestattet und man bekommt noch eine kleine “ Grundausstattung“ für die ersten Tage!
Auch daran sieht man, das hier mit viel Herzblut und Verantwortung gehandelt wird !
Holt man dann sein neues „Familienmitglied“ ab, ist dieses für beide Seiten ein sehr emotionaler Moment: für Familie Dahle, weil es Abschied nehmen heißt und für die neuen Herrchen und Frauchen, weil sie den „Familienzuwachs“ endlich mit nach Hause nehmen dürfen!
Da gibt es auf beiden Seiten schon das eine oder andere Tränchen und spiegelt die Intensität, Leidenschaft und Hingabe wieder, mit der sie hinter ihrer Arbeit stehen.
Auch nach dem Kauf eines Welpen stehen einem die Dahle’s mit Rat und Tat zur Seite wenn man noch etwas unsicher im Umgang ist oder ein anderes Problem hat.
Mit sehr guten Gewissen kann ich die „Bolonkas vom Torfstich“ Zucht der Familie Dahle empfehlen.
Verantwortung, Vertrauen, Herzblut, Geduld und unendlich viel Liebe zeichnen sie aus.
Danke liebe Dahle’s das Finja ( Elisha) bei mir ein neues Zuhause finden durfte !

Erfahrungsbericht E-Wurf / Familie K. aus Leese

Emely (E-Wurf)

Im Juni 2021 bereicherte die kleine Emely von Familie Dahle unsere Familie als zweite kleine Bolonka-Fellnase. Nach einem ersten Kennenlerntermin, in dem viele Fragen besprochen wurden, stand noch ein zweiter Besuch bei der kleinen Emely an, damit sie uns noch einmal sehen und schnüffeln konnte.

Diverse Tierarztbesuche mit Untersuchungen, Impfungen und Chipen wurden von Martina und Jörg bereits übernommen, um die kleinen Mäuse bestmöglich auf ihre zukünftigen Abenteuer vorzubereiten. Die gesamte Abwicklung inkl. des Kaufvertrages war sehr professionell. Bei Martina und Jörg hat man jedoch auch gemerkt, dass es ihnen mit der Bolonka-Zucht nicht um das wirtschaftliche Interesse, sondern nur um das Wohl der kleinen Wesen geht.

Mittlerweile hat sich Emely zu einem richtigen Wirbelwind entwickelt, der immer an erster Stelle steht und niemals auch nur einen Hauch von Schüchternheit ausstrahlt 😉 Wir sind froh, dass unsere beiden Fellnasen Emely und Nala zu so guten und unzertrennlichen Freundinnen geworden sind.

Erfahrungsbericht D-Wurf / Familie H. aus Göttingen

Dante (jetzt Floki D-Wurf)

Nach Anfragen bei mehreren Züchtern, hatten wir unerdenkliches Glück auf die liebevolle Bolonkazucht von Familie Dahle zu treffen. Auf ein kurzes Anschreiben per Mail meldete
sich Frau Dahle umgehend telefonisch. In diesem Gespräch, welches sofort sehr vertrauensvoll war, erfuhren wir das Tessa in kürze Welpen erwartet.
Über die Geburt von Tessas kleinen Fellnasen wurden wir sofort informiert, und auf der Homepage konnte man die Entwicklung in Form von Fotos und wöchentlichen Berichten verfolgen.Über Whats App gab es auch kleine Videos und der Kontakt mit Frau Dahle war jederzeit gegeben.Nach 5 Wochen war die Freude groß, denn wir wurden zu einem persönlichen Kennenlerngespräch eingeladen. Bei diesem Treffen lernten wir Tessa mit Ihren Welpen kennen und
natürlich den Rest der ganzen Bollibande, sofort sah man das alle kleinen Schätzchen vollwertige Familienmitglieder sind. Familie Dahle lebt diese Bolonkazucht mit Leib und Seele.Viele Fragen unserseits wurden ohne zu zögern beantwortet und um vieles mehr ergänzt. Familie Dahle ist es sehr wichtig das die kleinen Fellnasen in Liebe, fürsorgliche Hände kommen,
somit gab es auch viele Fragen an uns. Ein wirklich sehr nettes Gespräch in häuslicher, familiärer Atmosphäre.In der 9.Woche war es dann endlich soweit, dass wir unseren Dante (jetzt Floki) abholen durften.
Wir erhielten eine liebevolle Ausstattung mit Verpflegung für die ersten Wochen.Seit dem 13.11.2020 lebt Dante (Floki) nun bei uns. Er ist ein Sonnenschein, macht uns viel Freude und entwickelt sich prächtig.
Martina & Jörg wir danken Euch für diesen kleinen Schatz!

Erfahrungsbericht D-Wurf / Familie A. aus Hamburg

Denny (jetzt Kalle D-Wurf)

Vor gut zwei Monaten ist der kleine Bolonka Kalle (Denny) – mit knapp neun Wochen – bei uns eingezogen und macht uns sehr viel Freude. Auf der Suche nach einem seriösen Bolonkazüchter
waren wir auf die Internetseite von Familie Dahle gestoßen. Die Seite war/ist sehr ansprechend gestaltet, die Hunde mach(t)en einen guten Eindruck (tolle Fotos) und – es sollten bald Tessas Welpen geboren werden.
Wir waren ganz aufgeregt.

Wir telefonierten mit Frau Dahle und verabredeten erneut miteinander zu sprechen, sobald die Welpen auf der Welt seien. Wir telefonierten, hielten Kontakt über WhatsApp und wurden
über die Internetseite über die Entwicklung der Welpen auf dem Laufenden gehalten.

Fünf Wochen nach der Geburt der Welpen durften wir zu Besuch kommen. Wir waren begeistert von allen Hunden und dem Welpenauslauf. Eine großartige Welpenstube inmitten des Wohnzimmers.
Durch die tollen Fotos auf der Internetseite konnten wir die Welpen bereits kennenlernen und hatten einen Welpen richtig doll ins Herz geschlossen. Der Besuch bekräftigte unseren Wunsch!
Wir besprachen alle Fragen, bekamen Tipps zur „Erstausstattung“ und trennten uns mit der Absicht, am nächsten Tag zu telefonieren und den Kauf zu besiegeln.

Wir hatten ein richtig gutes Gefühl, weil wir wussten, wir bekommen einen Welpen aus einer liebevollen und verantwortungsvollen Zucht und wir können immer mit allen Fragen zu Familie Dahle kommen.

Wir sind sehr glücklich, dass Kalle bei uns sein neues Zuhause gefunden hat.

Über WhatsApp stehen wir mit Familie Dahle und auch mit den „Eltern“ der Geschwister in Kontakt.

Erfahrungsbericht D-Wurf / Familie W. aus Sörup

Donna (D-Wurf)

Der Austausch mit Martina und Jörg vor dem Kauf war äußerst angenehm. Wir wurden zu Besonderheiten der Rasse ausgiebig informiert. Beim ersten Besuch erfuhren wir alles über unseren kleinen Bolli.
Martina geht sehr verantwortungsvoll mit ihren Hunden um und ihr ist das Wohl ihrer Welpen sehr wichtig. Papiere, Untersuchungen beim Tierarzt, Impfungen und Chipen wurden im Vorfeld bereits erledigt.

Auch nach dem Kauf berät und unterstützt Martina uns auf freundschaftliche Weise.

Wir danken Martina und Jörg für unseren kleinen Wirbelwind „Donna“

Erfahrungsbericht C-Wurf / Familie N. aus Witten

Cira (C-Wurf)

Nachdem unsere Familie entschieden hatte, dass bei uns eine Bolonka Hündin einziehen soll, habe ich mich über das Züchterverzeichnis hergemacht.

Bei der Suche habe ich mir so etliche Homepages angeschaut, bis ich auf der Seite von Familie Dahle (Bolonka vom Torfstich) gelandet bin.

Kurz entschlossen griff ich zum Telefon und legte erst ca. 40 Minuten später wieder auf. Matina Dahle erzählte mir einiges über ihre Zucht, ihre Hunde und den Bolonka an sich. Sie fragte aber auch viel zu unserer Familiensituation und unseren Vorstellungen über das Leben mit einem Bolonka.

Das Gespräch zeigte schnell, dass es ihr darum geht, ihre Hunde in gute Verhältnisse abzugeben und nicht nur Geld mit der Aufzucht und dem Verkauf von Hunden zu verdienen.
Aufgrund von „Corona“ mussten wir leider sehr lange auf ein erstes Treffen warten. Während dieser Zeit hatten wir aber immer wieder nette Telefonate mit Martina Dahle.

Dann war der Tag endlich da, an dem wir Familie Dahle, aber auch unser neues Familienmitglied kennen lernen durften.
Wir wurden von Familie Dahle und der großen Bolli-Bande herzlich empfangen. Danach durften wir den großen Wurf (8 Welpen) kennenlernen. Alle Welpen waren putzmunter und tobten im großen Welpen Auslauf im Wohnzimmer. Alles war sehr sauber und ordentlich.

Nachdem wir uns nun persönlich kennengelernt hatten war für unsere Familie klar, eine der Zuckerschnuten hätten wir gerne. Und dann kam die erlösende Nachricht. Auch Familie Dahle wollte uns eine ihrer kleinen Mäuse anvertrauen, wir haben uns riesig gefreut.

3 Wochen später zog unser Wirbelwind Wilma (Cira) bei uns ein. Seitdem hält sie uns ganz schön auf Trab und bringt viel Freude in unsere Familie. In regelmäßigen Abständen telefonieren oder schreiben wir immer wieder mit Martina Dahle. Entweder nur, um zu berichten, wie es Wilma so geht, aber auch wenn es Fragen oder Probleme gibt. Martina Dahle ist für uns immer erreichbar und steht uns mit Rat und Tat zur Seite.

Vielen Dank dafür, und natürlich für unseren kleinen Wirbelwind.

Wir können die Zucht „Bolonka vom Torfstich“ vollstens empfehlen.

Erfahrungsbericht C-Wurf / Nadine H. aus Hannover

Codi (C-Wurf)

Familie Dahle sind Züchter mit Herz und Verstand. Wir sind absolut begeistert davon, wie die Bollis in die Familie integriert sind, die Erwachsenen sowie die Welpen. Die Kommunikation verlief super, schnell und zuverlässig. Wir konnten und können uns auch jetzt noch jederzeit melden, wenn wir fragen haben. Die gesamte Zeit, vom Erstkontakt, über die Welpenbesuche bis hin zum Vertrag, lief alles sehr herzlich, informativ, zuverlässig und vertrauensvoll ab. Familie Dahle ist es wichtig, dass Ihre Welpen in gute Hände kommen und so haben auch wir viel von uns erzählt. Wir freuen uns so sehr über unseren kleinen süßen Codi. Er hat unsere Familie bereichert und wir genießen jeden einzelnen Tag mit ihm. Wir können die Züchter wärmstens empfehlen und freuen uns immer, wenn wir voneinander hören und sehen.

Erfahrungsbericht C-Wurf / Familie K. aus Vreden

Casper (C-Wurf)

Vor einigen Wochen ist der kleine Mücke (Casper) bei uns eingezogen. Wir haben ihn vom ersten Augenblick an in unser Herz geschlossen und möchten ihn nie wieder missen.

Durch das Züchterverzeichnis sind wir bereits einige Wochen vor Mücke`s Geburt auf die Torfstich-Bolonkas aufmerksam geworden und haben telefonisch Kontakt zu Familie Dahle aufgenommen. Bereits im ersten Telefonat war deutlich herauszuhören, dass die Bolonkas für Familie Dahle weit mehr als nur eine Hundezucht sind. Frau Dahle erzählte mit solch einer Begeisterung von ihrer Bollibande, das hat uns richtig neugierig gemacht. Positiv aufgefallen ist uns auch, wie sehr sie sich dafür interessiert hat, in welche Familie der zukünftige Welpe kommen würde.
Nachdem Pina dann 8 Welpen zur Welt gebracht hatte, standen wir in ständigem Kontakt zu Familie Dahle. Wir haben telefoniert oder per What´s App Fotos und Videos der Kleinen bekommen. All unsere Fragen wurden jederzeit gerne und ausführlich beantwortet. Groß war die Freude natürlich als wir hörten, dass Familie Dahle sich entschieden hatte, uns einen dieser Welpen zu überlassen.

Als die Kleinen 5 Wochen alt waren, durften wir unseren Mücke zum ersten Mal besuchen. Anders als bei vielen anderen Züchtern, waren die Welpen mit ihrer Mutter bei Familie Dahle im Wohnraum untergebracht. Sie hatten ein sehr liebevoll eingerichtetes Spielgehege, das hat uns wirklich beeindruckt. Wir haben einige Stunden dort verbracht und sämtliche Fragen geklärt, die wir noch hatten.

Und dann war es endlich so weit; mit ca. 9 Wochen durften wir Mücke endlich abholen. Er war vorher entwurmt, geimpft und gechipt worden, hatte alle nötigen Papiere und noch viele Extras von Familie Dahle dabei. Es war für alle ein sehr emotionaler und bewegender Abschied. Auch das hat uns gezeigt, dass die Bolonkas für Familie Dahle nicht nur eine Zucht sind, sondern fest zur Familie gehören.

Umso mehr freuen wir uns, dass Mücke sich schon nach kurzer Zeit richtig gut in seinem neuen Zuhause eingelebt hat und sich ganz toll entwickelt.

Der Kontakt zu Familie Dahle besteht auch noch weiterhin. Wir schicken immer mal wieder Fotos oder Videos von Mücke und dürfen uns bei Fragen jederzeit melden.

Wir haben wirklich nur Positives zu berichten und können die Zucht „Torfstich-Bolonkas“ uneingeschränkt weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht B-Wurf / Familie G. aus Nordstemmen

Bruno (B-Wurf)

Wir sind über ein Züchterverzeichnis auf die Bolonkas vom Torfstich aufmerksam geworden. Nach einer telefonischen Kontaktaufnahme wurden wir umgehend von Frau Dahle zu einem Besuch eingeladen. Nicht nur von Frau Dahle wurden wir dann freundlich empfangen, auch eine quickfidele Bolliband fiel über uns her. Der offene Umgang hat unser Vertrauen gestärkt. Auch die Fragen der Züchterin zu unseren familiären Verhältnissen hat gezeigt, dass es nicht ums „Verkaufen“ geht, sondern um ein neues „gutes zu Hause“ für ihre zauberhaften Welpen. Was uns absolut gefiel, alle Bollis waren im Haus und hatten Familienanschluss. Wir waren uns nach diesem ersten Besuch sofort sicher, ein Bolonka aus dieser Zucht soll es sein!

Nachdem wir uns unseren Rüden Barny – den wir jetzt Bruno nennen – aussuchen durften, hatten wir mehrfach die Möglichkeit zu Besuchen. Dieses haben wir bis zur Übergabe auch gerne in Anspruch genommen, da die Anspannung und Vorfreude auf unseren Bruno stetig stieg. Bei Abholung war Bruno gechipt, entwurmt und geimpft. Alles wurde durch entsprechende Unterlagen belegt. Zudem gab es ein Starterpaket. Da die Übergabe dann „tränenreich“ verlief, zeigte dieses, dass Frau Dahle wirklich mit viel Liebe und Herzblut ihre Bollizucht betreibt.

Jetzt ist Bruno schon einige Wochen bei uns, der Kontakt zur Frau Dahle ist aber nicht abgebrochen. Telefonisch, per Mail oder WhatsApp tauschen wir uns aus. Ihr liegt viel daran zu wissen, wie ihre Bollis sich entwickeln. Wir sind mit unserem Bruno super glücklich, er hat seinen Platz in unseren Herzen gefunden!

Wir können die Zucht „Bolonkas vom Torfstich“ mit bestem Gewissen weiter empfehlen. Von uns gibts daher alle Sterne!

Erfahrungsbericht A-Wurf / Familie P. aus Kummerfeld

Aura (A-Wurf)

Bereits zur Kontaktaufnahme wurden uns alle Fragen ausführlich beantwortet und entsprechend auch die Sorgen von Frau Dahle per Mail oder Telefon genommen.
Wir wussten stets was auf uns zukommt und hatten auch das Gefühl alle notwendigen Fragen stellen zu können. Bei unserem ersten „Welpenbesuch“ konnten wir uns dann einen
persönlichen Eindruck der Zucht und der Lebensumstände, dem sehr engen und familiären Umfeld machen, in dem die Hunde aber auch die Halter leben.

Natürlich haben die Züchter sich auch ausführlich über unsere Familie erkundigt. Wir haben offen über alle Bereiche der Hundehaltung und auch unserer Lebensumstände sprechen können.
Für uns war es wichtig, dass unser Hund aus liebevollen, verantwortungsvollen Händen stammt. Aber ebenso wichtig ist Familie Dahle, dass sie ihre Hunde in gute Hände abgeben.
Gegenseitiges Vertrauen ist an dieser Stelle ganz wichtig.

Wir haben dann eine Reservierung unseres Hundes ausgesprochen und einen Vorvertrag per Mail erhalten. Nach der Unterzeichnung wurde von uns die Anzahlung getätigt und wir konnten
Aura geimpft, gechipt, mit entsprechenden Papieren, entwurmt usw. nach ein paar Wochen abholen. Auch hier wurde noch einmal deutlich, dass die Hunde und Menschen gemeinsam in einer
entspannten Atmosphäre leben, sich gegenseitig respektieren und eine sehr vertraute Stimmung herrscht.

Auch nach dem Kauf steht Familie Dahle mit Rat und Hilfe zur Verfügung. Wir tauschen gelegentlich Bilder, verfolgen die Zucht und freuen uns über eine tolle Hundedame mit Stammbaum aus fast adeligem Hause.

Erfahrungsbericht A-Wurf / Heike L. aus Göttingen

Anton (A-Wurf)

Das erste Telefongespräch war herzlich und gleichzeitig mit sachlichen Inhalten geführt. Das hat mir Freude gemacht und auch Rückhalt gegeben.

Die gesammte bürokratische Abwicklung mit abschließenden Kaufvertrag lief transparent, fühlte mich immer im Boot, und professionell behandelt.

Viele Fragen waren meinerseits da, z.B. was benötigt ein Bolonka, werde ich dem gerecht – auch noch in 10 Jahren? Hier waren die Antworten
aus dem Herzen mit viel Sachverstand. Immer das Bolliglück im Blick und mit menschlichem Einfühlungsvermögen was mich als zukünftige
Hundemama betraf.

Es ist alles sozusagen im Team, im Miteinander abgelaufen. Wir haben uns ausgetauscht, Fragen geklärt, sozusagen gemeinsame Sache gemacht.
In Verantwortung für den Bolli. Ich habe das Miteinander als sehr transparente Kommunikation empfunden.

Mein Fragenkatalog vorab wurde ernst genommen, was den sachlichen Inhalt betraf und auch mich als Mensch betraf. Familie Dahle muss bei den
Antworten nicht überlegen, sie sind mit Herz und Verstand dabei. Super Unterstützung vorab und auch heute noch habe ich keine Scheu um Rat zu fragen,
z.B. ob mein geliebter Anton für sein Alter das optimale Gewicht hat und wieviel Gramm ich zu welchen Zeiten mit welchem Futter am besten füttere.

Die Züchter sind Mensch und absoluter verantwortlicher Hundeliebhaber geblieben. Es geht nicht um wirtschaftliche Interessen sondern um die Liebe
und damit die Verantwortung für die Bollis. Besser geht es m.E. nicht. Echt Klasse.

Die Welpen werden bei Fam. Dahle verantwortungsvoll mit den rechtlichen Vorgaben wie Impfung, Chip etc. versorgt und genauso was die Sozialisierung
der süßen Racker angeht. Beim Besuch der Fam. Dahle und allen Hunden wird deutlich, das viel Wert auf aufwachsen in der Familie, mit Hunden und
den Umgang mit den für uns normalen Alltagsgeräuschen angeht. Mein Bolli-Schatz war und ist super ausgeglichen, sozalisiert ein Herz auf vier Pfoten.
Ich würde sofort bei Fam. Dahle einen zweiten Hund zu meinem Schatz holen.

Was mir auch wichtig war, leben die Welpen dort sauber?, mit der Familie?, wie geht die Hundemama mit ihren Kindern um?. Ein Blick in die Wohnung
und alle Fragen waren auf einmal beantwortet. Super sauber und dabei nicht „Fliesenklean“, sondern mit weichen sauberen Teppich, nichts roch, alle
Bolli spielten gemeinsam, Mama dabei oder schliefen auch Körper an Körper. So drückt sich das Wohlbefinden von Welpen aus. Auch die Hundetanten
(die weiteren Hunde der Fam. Dahle) waren einfach knuffig und haben ihre Tantenrolle, heißt umsorgend, ausgelebt. So haben die Welpen in ihrer wichtigen
Sozialisierungsphase gleich noch andere Hunde kennengelernt und sich damit gleich ausprobiert. Total spannend und schön zu beobachten.