Unser C-Wurf vom 28.04.2020

Unsere Zaubermaus Pina hat uns am 28.04.2020 mit acht zuckers├╝├čen Welpen beschenkt. Zwei Tage vor der Geburt haben wir erfahren das es acht Welpen werden, wir konnten es fast nicht glauben und waren dementsprechend aufgeregt. Die Geburt war ein unbeschreibliches Erlebnis, vor allem die Art und Weise wie Pina das alles bew├Ąltigt hat uns sehr beeindruckt. Pina hat uns beschenkt mit drei M├Ądchen, Cira, Cilia & Clara und f├╝nf Jungs, Casper, Codi, Caius, Charly & Carlos.

Sie m├Âchten sich mal ein Bild von unserer „Bollibande“ vor Ort machen?
Dann k├Ânnen Sie sich jederzeit bei uns melden, wir freuen uns auf Sie!

Leider k├Ânnen wir keine Anfragen mehr annehmen ­čÖéÔŁĄ´ŞĆ

Aktuelles aus Woche 4

Auch nach der 4 Woche ist eine Riesenfreude mit den kleinen Purzelzwergen. Die Entwicklung ist weiterhin super. Die Zwerge sind schon jetzt sehr mobil und fangen an auf alles und jeden zu reagieren. Sie suchen mehr und mehr den Kontakt auch zu uns und genie├čen es sehr wenn wir die kleinen Racker mal richtig durch knuddeln. In dieser Woche gab es die 2. Wurmkur, dieses mal war es kein Problem, alles wurde Ruckzuck weggeschleckert. Die gr├Â├čte Ver├Ąnderung ist jetzt das der gro├čen Welpenauslauf er├Âffnet ist. Die ersten Tagen haben die Zwerge trotzdem noch Nachts in der Wurfkiste geschlafen, mittlerweile trauen sich die ersten Nachts auch im Welpenauslauf zu schlafen, nat├╝rlich gut versteckt unter den vielen Kuscheltieren. Tags├╝ber wird zwar immer noch viel geschlafen, aber die Wachphasen und Entdeckungstouren werden l├Ąnger, auch das spielen miteinander f├Ąngt so langsam an. Der Appetit ist riesig, mindestens 3-mal am Tag bekommen sie zus├Ątzlich zu Pina noch Welpenfutter, Nachdem erst immer alle losgest├╝rmt sind gibt es jetzt nur noch kleine Gruppen am Welpennapf, so haben wir einen besseren ├ťberblick wer wieviel frisst, und die Ferkelei h├Ąlt sich in Grenzen. Auch bei Pina versuchen wir, wenn wir es schaffen, das nicht alle acht gleichzeitig die Milchbar st├╝rmen, am besten gehen immer vier/vier, sonst ist es auch f├╝r Pina zu stressig, die „kleinen“ werden ja auch immer gr├Â├čer und schwerer, so k├Ânnen wir Pina etwas schonen und haben auch hier einen besseren ├ťberblick. Pina ist nach wie vor eine tolle Mama, nimmt sich nat├╝rlich auch Ihre Pausen, aber ansonsten hat sie alles im Blick und bewacht ihre „kleine“ Bande rundum die Uhr. Der Rest der Bollibande wird immer neugieriger, das wird noch etwas dauern bis Sie auch zu den kleinen d├╝rfen. Wenn das Wetter gut bleibt k├Ânnen die Zwerge n├Ąchste Woche schon mal auf die Terrasse und erste Erfahrungen mit Sonne und Wind machen.

Cira
vorl. Reserviert Familie N.

Casper
vorl. Reserviert Familie K-W.

Cilia
vorl. Reserviert Familie H.

Codi
vorl. Reserviert Familie R.

Caius
angefragt

Clara
Reserviert

Charly
angefragt

Carlos
angefragt

Woche 3

Nun sind schon gut 3 Wochen rum und die Purzelzwerge entwickeln sich pr├Ąchtig. Da es f├╝r Pina jetzt mit den 8 Zwergen die alle mittlerweile zwischen 430 – 545 Gramm wiegen jetzt dann doch etwas viel geworden ist, f├╝ttern wir jetzt seit dem 21.Tag die kleinen mit etwas p├╝rierten Welpenna├čfutter zus├Ątzlich. Das ist wie gesagt zum einen f├╝r Pina eine Entlastung und wir haben mehr Kontrolle dar├╝ber das jeder Zwerg auch gen├╝gend bekommt, denn wie immer sind es die etwas gr├Â├čeren und frecheren die sich st├Ąndig vordr├Ąngeln. Das f├╝ttern findet ├╝ber einen gro├čen Welpennapf statt. Wir haben es zun├Ąchst mit allen Zwergen gemeinsam probiert, das war keine gute Idee. Es dauerte nur einen winzigen Moment und schon stand die H├Ąlfte komplett mit den kleinen F├╝├čchen im Futter, es war ein mittelgro├če Ferkelei, jetzt gibt es kleinere Gruppen, oder f├╝r die ganz sch├╝chternen auch schon mal eine Einzelmahlzeit. das funktioniert super, auch wenn die gr├Â├čeren sich lautstark beschweren wenn es nicht schnell genug geht. Seit dem 23. Tag haben wir erstmal einen etwas kleineren Welpenauslauf eingerichtet, auch das funktioniert prima, die Zwerge sind flei├čig unterwegs und erkunden alles, es k├Ânnen schon alle ganz gut stehen, wenn auch manchmal noch etwas wackelig, und das Vorw├Ąrtskommen klappt f├╝r die kurze Zeit schon super. Pina ist nach wie vor eine tolle Mama und hat wirklich alle 8 Purzelzwerge jederzeit im Blick, sie ist Mega aufmerksam und super liebevoll. Die restliche Bollibande wird immer ungeduldiger und will unbedingt auch zu den kleinen Purzelzwergen, das wird aber noch die eine oder andere Woche dauern. Darauf sind wir schon sehr gespannt.

Cira
angefragt

Casper
angefragt

Cilia
angefragt

Codi
angefragt

Caius
angefragt

Clara
angefragt

Charly
angefragt

Carlos
angefragt

Woche 2

In der 2.Woche haben unsere Zwerge sich weiterhin pr├Ąchtig entwickelt. Sie nehmen alle ohne Ausnahme ordentlich an Gewicht zu, und schon jetzt sind bei allen die Augen auf, was wirklich sehr fr├╝h ist. Den Anfang machten Caius und Cira, gefolgt von Charly, Carlos, und Clara, und zum „Schluss“ Codi, Caspar und Cilia. Nun muss keiner mehr im dunkeln rumtapsen. Es waren wieder tolle Momente als die ersten Blickkontakte m├Âglich waren. Die kleine Rasselbande schl├Ąft zwar noch relativ viel, aber in den Wachphasen sind die kleinen Zwerge doch schon verh├Ąltnism├Ą├čig umtriebig. Es wird hin- und hergerobbt was das Zeug h├Ąlt, und ordentlich gemeckert wenn es kein weiterkommen m├Âglich ist. Auch beim mehrfachen t├Ąglichen Wiegen m├╝ssen wir die Zwerge schon ordentlich festhalten, sie sind schon super quirlig. Auch das Fotografieren war diesmal ein Riesenakt, stillhalten war ├╝berhaupt nicht angesagt. Am Dienstag gab es die 1.Wurmkur. Da waren sich die Zwerge einig, das Zeug schmeck nicht und es gab den ersten Zwergenaufstand. Aber nach einer halben Stunde war es erledigt und alle waren gleicherma├čen beleidigt. Mama Pina k├╝mmert sich wirklich perfekt um die Zwerge, und h├Ąlt die Milchbar am laufen f├╝r die Rasselbande. Wenn alle angedockt sind h├Ârt man nur noch ein riesiges Geschmatze, das ist sehr lustig. Wir freuen uns schon wenn die Bande aus der Wurfkiste zumindest zeitweise raus kann, mal sehen was die Zwerge dann so anstellen.

Cira
angefragt

Casper
angefragt

Cilia
angefragt

Codi
angefragt

Caius
angefragt

Clara
angefragt

Charly
angefragt

Carlos
angefragt

Woche 1

Nun ist schon etwas ├╝ber eine Woche rum das unsere ÔÇ×gro├čeÔÇť Rasselbande gelandet ist. Es ist schon eine besondere Herausforderung wenn acht kleine Purzelzwerge in einem Wurf sind, f├╝r uns, aber vor allem f├╝r die Mama der Zwerge. Und Pina macht das supertoll. Wir sind uns nicht sicher ob es daran liegt das es ihr zweiter Wurf ist, auf jeden Fall ist Pina unerm├╝dlich im Einsatz und l├Ąsst die kleinen Zwerge fast nicht aus den Augen. Und sollten wir Ihr mal eine kleine Pause g├Ânnen und sie von den Zwergen befreien, sowie auch nur einer einen kleinen Pieps macht rennt sie sofort zur├╝ck, das ist total s├╝├č das zu beobachten. Die Zwerge entwickeln sich alle pr├Ąchtig, und haben schon jetzt alle Ihr Geburtsgewicht verdoppelt, was nicht selbstverst├Ąndlich ist in einem solch gro├čen Wurf. Die Entwicklung der kleinen ist sehr gut und wir sind sehr erleichtert und gl├╝cklich. Der Alltag der kleinen Purzelzwerge besteht im Moment noch aus schlafen und trinken. Trotzdem k├Ânnen wir beobachten wie die Zwerge auch schon jetzt jeden Tag etwas aktiver und beweglicher werden. Und sollte es an PinaÔÇÖs Milchbar mal nicht so richtig vorangehen f├╝r den einen oder anderen wird sich lautstark und mit Nachdruck beschwert, wir sind sehr gespannt auf die n├Ąchste Woche.

Cira
angefragt

Casper
angefragt

Cilia
angefragt

Codi
angefragt

Caius
angefragt

Clara
angefragt

Charly
angefragt

Carlos
angefragt