Hundezucht mit Verantwortung

Aus liebe zu unseren Bollis

Das wichtigste zuerst, unser Motto lautet: Wir leben für und mit unseren Hunden, und nicht von Ihnen.

Das ist für uns das wichtigste, unsere Hunde leben mit uns zusammen, sind selten alleine und ansonsten immer mittendrin. Haus, Garten, Sofa, Sessel, alles wird geteilt, bis auf das Bett. Die sechs schlafen natürlich mit im Schlafzimmer, jede selbstverständlich in Ihrer eigenen Schlafbox. Es ist uns wichtig das Sie immer bei uns sind. Die Hunde genießen das, und wir auch. Ohne wäre überhaupt nicht mehr denkbar.

Spaziergänge jeden Tag bei Wind und Wetter sind eine Selbstverständlichkeit.  Natürlich ist das wenn es stürmt und regnet oder schneit, nicht immer eine Freude, aber es gehört dazu. Für viele klingt das stressig, wir empfinden das fast immer als etwas, was den Tag „Entschleunigt“. Man kann mal alles hinter sich lassen, die Natur genießen, und vor allem seine Hunde dabei beobachten wie Sie jeden Tag auf’s neue draußen alles wieder und wieder neu entdecken.

Weiterhin ist es aus unserer Sicht eine Grundvoraussetzung sich einem Rassehund-Zuchtverein anzuschließen, in unserem Fall ist das der Verein für das Hundewesen (VH) e. V. mit dem Sitz in Seelze-Kirchwehren. In diesen Zuchtvereinen gelten mit die strengsten Zuchtordnungen Weltweit, und zwar zu 100% Tierschutz orientiert. Es werden zum einen die Rasse Standards berücksichtigt und überwacht, zum anderen gibt es regelmäßige strenge Überprüfungen der Zuchtstätten durch den Zuchtwart. Auch wird jeder Wurf überprüft, begutachtet, kontrolliert und dokumentiert, damit zum Beispiel sichergestellt ist das die Ruhepausen der Hündinnen zwischen den Würfen genau eingehalten werden.

Des weiteren achten wir darauf das Ihr Welpe vor der Abgabe:

  • entwurmt ist und alle erforderlichen Impfungen erhalten hat
  • durch einen Chip (oder eine Tätowierung) gekennzeichnet ist
  • der EU-Heimtierausweis und die Ahnentafel vorhanden ist

Welpen-Pausen für unsere Hündinnen

Wir achten bei unseren Mädels sehr genau auf die entsprechende Regeneration nach den Würfen. Das ist sehr wichtig für sie, und für uns als verantwortungsvolle Züchter eine Herzensangelegenheit. Wir halten uns hier an die strengen Regeln des Verbandes in denen festgelegt ist in welchen zeitlichen Abständen die Hündinnen belegt werden können, und wann Pausen eingelegt werden müssen. So bekommen die Hündinnen immer genügend Zeit um sich zu erholen.

Dieses alles wird auch von unserem Verband genau kontrolliert.

➔  Erfahrt mehr über uns und unsere Hundezucht